Die Anschlussbahn des ehemaligen Ausbesserungswerks (im Plan blau markiert) schließt an die Serviceeinrichtung Alstom (im Plan braun markiert) an, welche von der Umsetzgruppe Süd des Braunschweiger Rangierbahnhofs aus mit einer Sägefahrt erreicht wird. Die größte Ausdehnung (an einem Stück zu befahrene Strecke) beträgt ca. 500m, unter Einbeziehung der Alstom-Gleise ca. 1,1 km.

Die Höchstgeschwindigkeit auf der Infrastruktur beträgt 25 km/h. Die Anschlussbahn ist mit 23m-Drehscheibe und Schiebebühne ausgerüstet. Auf der Alstom-Anschlussbahn mit 3 parallelen Gleisen und diversen EOW und Handweichen (EW 49-190 1:9) und einer doppelten Kreuzungsweiche (DKW 49-190 1:9) sind weitere Rangiermanöver möglich. Die Fahrzeugbewegungen finden eigenverantwortlich ohne Mitwirkung eines Weichenwärters statt. Eine Übersicht über die Gleisanlagen finden Sie im Lageplan.


Anschlussbahn auf einer größeren Karte anzeigen

31. Dez 2018: Silvesterparty