Das Dampflok-Ausbesserungswerk (AW) Braunschweig ging 1927 in Betrieb und hatte eine herausragende Stellung unter den deutschen Ausbesserungswerken. Es war nicht nur besonders groß und modern, sondern es war am Ende der Dampflok-Ära auch das letzte Dampflok-AW der Bundesbahn. Das AW Braunschweig war insbesondere auch für die eleganten Schnellzugloks (z.B. 01.10, 05, 06) zuständig und stand so schon immer bei den Eisenbahnfreunden in einem besonderen Fokus.

Nach der Stillegung durch die Deutsche Bundesbahn konnten die meisten Anlagen erhalten werden, so daß sich große Teile des Werks heute noch erleben lassen. Während für die beiden imposanten Hallen verschiedene gewerbliche Nachnutzer gefunden wurden, hat der VBV den früheren Anheizschuppen West samt Schiebebühne und Außengelände übernommen.

Unser Vereinsmitglied Marc Lewandowski hat die Geschichte des Ausbesserungswerks ausführlich und mit eindrucksvollen historischen Bildern dokumentiert: http://www.eisenbahngeschichte-bs.de

Hier sehen Sie die Lage der wichtigsten Einrichtungen des Lokparks im Überblick.



Lokpark Braunschweig auf einer größeren Karte anzeigen

09. Aug 2018: Der Fluch der Oker Western-Musical von Eitner & Schanz
15. Sep 2018: Konzert der Band Fee Braunschweiger Punkrockband
16. Sep 2018: Herbst und Dampf
14. Okt 2018: Abdampfen der Parkeisenbahn